Urlaub auf Usedom

Finden Sie Ihr Traumdomizil für den Traumurlaub
Jetzt entdecken

KLIMA UND GEOGRAFIE

Klima


Die Ostseeinsel Usedom ist mit 1.900 Sonnenstunden die sonnenreichste Region Deutschlands. Deswegen ist es nicht selten, dass Sie jeden Tag ca. fünf oder mehr Sonnenstunden genießen können. Im Monat gibt es durchschnittlich nur neun Regentage, auf Grund dessen liegt die mittlere Niederschlagsmenge bei ca. 50 mm pro Monat.

Eine konstant hohe Luftfeuchtigkeit die vom Meer abhängt, entspricht sowohl subjektives Empfinden wie auch die Vegetation einer viel höheren Niederschlagsmenge.
Das Zusammenspiel zwischen dem durch die Ostsee gegebenen Meerklima und dem Kontinentalklima, dass von der nahen Landmasse Polens bestimmt wird, ist einer der Gründe für die lange Sonnenscheindauer.


Geografie

  • Koordinaten der Insel Usedom: 53° 56'N, 14° 5'O
  • Fläche: 445 km² (Deutscher Anteil 373 km² · Polnischer Anteil 72 km²)
  • Einwohnerzahl: 76.500 (Deutscher Anteil 31.500 · Polnischer Anteil 45.000)

Regentage auf Usedom

Durch die Salz- und jodhaltige Seeluft entsteht ein gesundes Reizklima.

Ein weiterer positiver Aspekt des Seeklima ist die Verträglichkeit für Haut- und Atem-wegserkrankten sowie Allergikern. Daneben wirkt sich die vergleichsweise hohe Sonnen-scheindauer günstig auf das Allgemeinbe-finden aus. In den Monaten Juni, Juli und August bewirkt bewirkt, dass im Sommer regelmäßig konstantes Hochdruckwetter fast immer Temperaturen von über 20°C.

Selten erreicht werden Werte um 30°C, da durch den Seewind eine angenehme Abkühlung hervorgerufen wird.


Wassertemperaturen der Ostsee

Die Wassertemperaturen der Ostsee sind im September auch noch zum Baden geeignet, im Juni dagegen wird das Baden doch eher den hart gesottenen überlassen. Denn dort beträgt die Wassertemperatur gerade mal etwa 14°C.


Der Winter auf Usedom

Durch die noch leicht erwärmte Ostsee, kommen Dauerfröste eher selten vor. Erst durch stabile Hochdrucklagen mit einer nordöstlichen Windrichtung können die Temperaturen auf -20°C fallen lassen. Eine beeindruckende Entschädigung für die eisigen Temperaturen sind die türmenden Eisschollen die man auf dem zugefrorenen Achterwasser und Ostsee.

Buchen